Finca auf Mallorca mieten – Zahlreiche Angebote warten

Mallorca gilt nach wie vor als die Trauminsel der Deutschen. Jahr für Jahr zieht es zahlreiche Touristen auf die Baleareninsel und nicht ohne Grund wird Mallorca bereits als 17. Bundesland der Deutschen bezeichnet. Von Mallorca geht ganz einfach ein ganz besonderer Reiz aus. Wer seinen Mallorca-Urlaub nicht im klassischen Hotel an der Küste verbringen will, sondern die Ferien individuell gestalten möchte, der sollte darüber nachdenken, eine Finca auf Mallorca zu mieten.

Eine Finca bezeichnet im ursprünglichen Sprachgebrauch ein landwirtschaftliches Gutshaus, welches auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. In der heutigen Zeit gilt eine Finca als ursprünglich bäuerliches Anwesen, welches jedoch als modernes und häufig exklusives Ferienhaus genutzt wird. So verfügt eine moderne Finca in der Regel über einen eigenen Pool und lässt auch in Sachen Zimmerausstattung keine Wünsche offen. Wer einen Urlaub auf Mallorca fernab vom Massentourismus verbringen möchte und nicht an die Standards eines Hotels gebunden sein will, der findet in einer exklusiven Finca eine ansprechende Alternative. Ob direkt am Meer oder im Inselinneren gelegen: Für jeden Anspruch findet sich die individuell passende Unterkunft. Gerade dann, wenn man den Urlaub mit Familie oder Freunden auf Mallorca verbringen möchte, ist eine Finca die ideale Wahl, denn sie bietet ausreichend Platz für alle. Nicht nur über Reisebüros lässt sich eine Finca buchen. Auch zahlreiche Privatvermieter halten passende Angebote bereit.